Wieder Wallfahrt in Kevelaer

Am 7. November 2021 war es nach einem Jahr Pause wieder soweit.

Viele, zum Teil schon neu proklamierte Tollitäten, waren mit ihren Vereinen, Garden und Vorständen wieder in die Wallfahrtsstadt Kevelaer gekommen, um den christlichen Segen für die neue Session zu erbitten.

Auch die, am Tag zuvor proklamierte Veerter Prinzessin, Nadine I., war mit ihren Herzdamen und dem Veerter Vorstand ins Pax Christi gereist.

Nach dem Empfang im Pax Christi und dem Gottesdienst in der Basilika, versammelte man sich, wieder bei gutem Wetter, zu einem kleinen Umzug, der durch die Innenstadt führte und im Bühnenhaus endete.

Dort wurde dann noch gefeiert. Auch hier galt für alle Treffen eine 2-G-Regelung, die auch vor Beginn kontrolliert wurde.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.