Der VVK feiert die Sommerkirmes

Auch in dieser Session funkt das Corona-Virus dem jecken Treiben dazwischen und lässt so keine normalen Veranstaltungen zu.
In ganz NRW ist der Sitzungskarneval in größerem Rahmen abgesagt. Auch in Veert wird dies so sein. Daher ist auch der, bereits für Mitte Januar angekündigte, Kartenvorverkauf für die Sitzung 2022 in der VVK-Arena abgesagt.
Ein Absage der gesamten Session, wie im letzten Jahr, kommt aber für den Vorstand des VVK und Prinzessin Nadine I. nicht in Frage, lediglich eine „Verschiebung“.
Daher ist zur Sommerkirmes, rund um Fronleichnam (16. Juni 2022), am Nachmittag des Kirmessamstags (18. Juni 2022) ein Umzug durch Veert geplant. An ihm werden alle Tanzgarden des VVK und natürlich auch Prinzessin Nadine I. mit ihren Herzdamen teilnehmen. Auch die geselligen Vereine aus Veert haben ihre Teilnahme angekündigt. Die Einladungen an die Tollitäten im Gelderland sollen demnächst abgeschickt werden, mit dem Wunsch, dass viele Prinzessinnen und Prinzen ihr Mitwirken zusagen.


Der Zug endet dann am Veerter Markt, wo, entweder in einem Zelt oder „Open Air“, eine Bühne aufgebaut sein wird, auf der alle Tanzgarden des VVK ihr Können präsentieren werden. Auch die Tollitäten können dann mit ihren Garden oder ihrem Lied zum närrischen Treiben beitragen. Auch andere Gesangsinterpreten/-innen oder -gruppen können dann zur guten Stimmung beitragen. Zugesagt für einen Auftritt haben bereits die „Kölsche Tön“.
Büttenreden wird es allerdings in diesem Rahmen nicht geben, so VVK-Präsident Johannes Kubon, der sich jetzt schon auf dieses Sommerevent freut.
Die Sessionsverlosung findet auch an diesem Wochenende statt. Dort können die Lose dann auch erstanden werden.
Bevor am Montag, 20. Juni 2022, die Kirmespuppe, wie es Tradition ist, verbrannt wird, muss Prinzessine Nadine I. dann das Zepter, Zeichen ihrer närrischen Regentschaft, an den VVK zurückgeben. In diesem Rahmen findet auch die Ziehung der Gewinner der Verlosung statt.
Sicher wird Prinzessin Nadine I. und ihren Herzdamen diese Session, wegen der Umstände, ihr Leben lang in Erinnerung bleiben.